Systemische Aufstellung in Verbindung mit Quantenheilung

Der Turbo für Veränderung in allen Lebensbereichen

Wir alle sind stets eingebunden in ein System, im Freundes und Bekanntenkreis, in einem Unternehmen und in der Familie. Über die Ursprungsfamilie bis hin zu Groß- und Urgroßeltern, selbst wenn wir diese niemals persönlich kennengelernt haben. Ebenso mit Partnern und mit unseren Kindern.

Jedes dieser Systeme hat in sich ein Eigenleben, eigene Dynamiken und Gesetzmäßigkeiten.
All dies greift in unser Leben ein, auch wenn wir es gar nicht wollen. Oft stehen wir machtlos diesen übernommenen Dingen wie Verantwortung, Aufopferung, Schuld, Flucht und anderen behindernden Verhaltensweisen gegenüber.

Mit einer Aufstellung jedoch haben wir ein Werkzeug, mit dem wir diese Situationen durchleuchten und umwandeln können, so dass wir unser Leben so gestalten können, wie wir es wollen. Nur ein Kind, das innerlich mit seinen Eltern im Reinen ist, kann mit sich selbst im Reinen, glücklich und erfolgreich sein. Dies gilt auch – sogar im Besonderen – wenn das Kind erwachsen geworden ist.

Systemische Aufstellungsarbeit – Anwendungsgebiet Familie

Wir als Erwachsene glauben immer, was wir in der Kindheit erlebt haben und was uns geprägt hat, ist vorbei und hat nichts mehr mit dem zu tun, was heute ist.

Falsch!

Auch als Erwachsene sind wir immer noch Kinder unserer Eltern und werden es immer bleiben. Wir versuchen nur, mit Hilfe unseres Intellekts die Dinge zu entschuldigen oder zu verharmlosen, die wir erlebt haben. Typische Sätze sind hier »Meine Mutter hat es nicht besser gewusst« oder »Mein Vater war zu beschäftigt, er musste ja so handeln«.

Aber als Kind hatten wir diesen Intellekt nicht und haben viele Überzeugungen und Verhaltensweisen übernommen. Deshalb beeinflusst uns dies in unserem heutigen Leben. Ob bewusst oder unbewusst. Wir sind nicht wir selbst und auch nicht frei.

Im Folgenden nun einige Begriffe, mit denen wir bei systemischen Aufstellungen arbeiten und Beispiele, wie wir mit unserer Familie nicht im Reinen sind oder wie man auch sagt »verstrickt« sind:

(Begriffe anklicken!)

1. Nachahmung
2. Nachfolge bis in den Tod
3. Erlösung des Schicksals der Familie
4. Identifizierung und Stellvertretung
5. Anmaßung
6. »Ehren und Annehmen«

Wie wirken Systemische Aufstellungen?

Beim Aufstellen des Systems zeigt sich die Dynamik, die gegenwärtig am Wirken ist. Das heißt, das innere Bild, das wir in uns tragen, uns prägt und nach dem wir unbewusst unser Leben und unsere Beziehungen gestalten, und die manchmal auch verantwortlich sind für Krankheiten, psychosomatische Störungen, Unfälle und Selbstmorde, wird hier mit Hilfe von Stellvertretern (andere Seminar-Teilnehmer) dargestellt.

Allein dies ist manchmal schon heilend, da einem bewusst wird, wie man manche Dinge sieht oder wie man handelt.

Mit Hilfe dieser „Stellvertreter“ wird nun in kleinen und nachvollziehbaren Schritten das System neu geordnet, so dass Sie ein neues „inneres Bild“ Ihrer Familie oder Lebenssituation bekommen.

Dieses wirkt heilend in der Seele und eröffnet für die Zukunft neue Möglichkeiten für Liebe und Freiheit und ermöglicht uns, unsere Beziehungen in tiefer Harmonie zu erleben. Oft fühlen wir Dankbarkeit und Freude wenn wir erkennen, wie vollkommen doch eigentlich alles ist.

Neben der Herkunftsfamilie (Eltern, Großeltern, Geschwister) ist auch das Gegenwartssystem (Partner, Kinder usw.) wichtig, um mögliche Verstrickungen mit früheren Partnern zu erkennen und zu lösen.

Ebenso können bei dieser Arbeit Themen wie Angst, Selbstwertgefühl, Krankheiten, Arbeitssituationen (Fluktuation, Auftragsverlust und Geldthemen) aufgestellt werden.

Meine Methode

Während eines viermonatigen Aufenthalts in Südafrika, in denen ich die systemische Aufstellungsarbeit praktizierte und lehrte, habe ich meine eigene Arbeitsweise entwickelt um Menschen auf ihrem individuellen Weg zu helfen.

In diese Arbeit fließen, je nach Bedarf und unter Berücksichtigung der jeweiligen Situation, die Grundelemente des Familienstellens (Bert Hellinger), Releasing (nach den Lindwalls) und seit neuestem die effektive Methode QT-Quantenheilung in ein gemeinsames Miteinander ein.
Diese Kombination unterscheidet sich daher entscheidend von den üblichen Aufstellungsseminaren.

Nach meiner Erfahrung ist die Arbeit mit dem Klienten oft nicht mit dem Schlussbild abgeschlossen, sondern erst wenn der Klient auch vollkommen die Zusammenhänge versteht und die in den Zellen und Unterbewusstsein gespeicherten Information auch umgewandelt und transformiert wurden.

 

Die Teilnehmerzahl bei den Aufstellungsseminaren ist auf 10 begrenzt.

Zum Kennenlernen der Methode biete ich kostenlose Infoabende an.

Häufig gestellte Fragen …

 

Familienaufstellungen
Uwe Bussemaker - Systemische Aufstellung
Video
Das morphogenetische Feld –
all things are connected